Hier finden Sie alle aktuellen Meldungen des Stadtteils.

Kaum hat man den ersten Glühwein noch bei herbstlichem Wetter auf dem Kapuzinerplatz getrunken, naht ein weiteres Großereignis im Dahl.

Am 30.11.19, 14.00 Uhr öffnet in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt seine Pforten.

Seine Helfer, die „Dähler Nikoläuse“, haben sich viel Mühe gegeben auch in diesem Jahr wieder einen besonders abwechslungsreichen und gemütlichen Markt herzurichten.

Ob für die eigenen vier Wände als vorweihnachtliche Dekoration oder als Geschenk im Vorfeld, jeder wird hier, ohne viel Suchen zu müssen, bestimmt fündig. Alles was hier von den Anbietern aus Nah und Fern offeriert wird aufzuzählen, würde Ihnen den Spaß nehmen über den Markt zu schlendern. Für den entsprechenden feierlichen Duft sorgt der Stand mit gebrannten Mandeln und Crepes, für den Hunger gibt es Döppekoche und Bratwurst mit Pommes und, um sich innerlich auf die stimmungsvolle Zeit vorzubereiten, sollte man zum Glühwein oder heißen Met greifen. Das Cafe der Frw.Feuerwehr bietet ein beheiztes Zelt an, in dem man bei Kaffee und Kuchen mal die Beine ausruhen lassen kann.

Unter der Schirmherrschaft von OB David Langner wird der Markt unter den gütigen Augen des Nikolaus am Samstag um 14.00 Uhr eröffnet und geht bis ca. 21.00 Uhr. Am Sonntag, dem 01. Dezember 2019, ist der Markt noch einmal von 11.00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr.

Am Sonntag wird der Nikolaus mit seinem hilfreichen Engelchen zu angekündigten Zeiten den kleinen Besuchern in der Kapuzinerkirche eine Kleinigkeit überreichen.

Sollten auch Sie an diesem einmalig schönen Markt als Verkäufer teilnehmen wollen, melden Sie sich einfach bei der angegebenen e-mail Adresse, die Unterlagen werden Ihnen zugeschickt. (roentgenauge (at) web.de)

Quelle: http://www.weihnachtsmarkt-deutschland.de/koblenz-ehrenbreitstein-weihnachtsmarkt.html (mit Änderungen)

Ich geh mit meiner Laterne .........

Am Dienstag, 05.11.19, ab 18.00 Uhr treffen sich die Ehrenbreitsteiner Kinder und die Kinder aus anderen Koblenzer Stadtteilen wieder zum Martinszug im Dahl.

Wie jedes Jahr beginnt der Abend mit einer kleinen Einstimmung in der Kapuzinerkirche, bevor dann die Kinder mit ihren Eltern und Großeltern und natürlich den gebastelten Laternen sich auf den Weg zum Martinsfeuer machen. Martin auf seinem Pferd reitet voran, gefolgt von der Feuerwehr Ehrenbreitstein, die dafür sorgt, dass alles reibungslos abläuft. Eine Musikkapelle begleitet die Kinder beim Singen der altbekannten Lieder.

Das Martinsfeuer wird wieder auf dem Platz des Alpenvereins angezündet.

Im Anschluss verteilt der Ortsring Brezeln und Kinderpunsch an die Kinder und Glühwein an die Erwachsenen. Bei den derzeitigen Temperaturen freut man sich bereits auf das erste Glas Glühwein im Winter 2019/20.