Hier finden Sie alle aktuellen Meldungen des Stadtteils.

Seit der Ankündigung in der Rhein-Zeitung vom 14.02. ist die Veranstaltung ausgebucht. Im nächsten Jahr gibt es eine neue Chance!

Schauen Sie ab Januar 2020 auf die Webseite des Ortsrings, wir kündigen zuerst im Internet und in unserem Newsletter an.

 

Einen Tag nach der Weinprobe "Verkork(s)te Beziehungen" gibt es am 19.02. direkt einen weiteren Termin: den karnevalistischen Senioren-Nachmittag.

Ab 15.00 Uhr ist das Refektorium im Kapuzinerkloster karnevalistisch geschmückt und wartet auf fröhliche Teilnehmer, die sich von Tanz und Karnevalsmusik und Büttenreden auf die tollen Tage einschwören lassen.

Die diesjährige humoristische Weinprobe des Ortsrings Ehrenbreitstein steht unter dem Motto "Verkork(s)te Beziehungen".

Annika Woyda und Sascha Tiwi gestalten das Programm, Elise Peller stellt dazu passende Weine vor.

Insgesamt werden 1 Sekt und 7 Weine verkostet.

Wir laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein!

Anmeldungen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an 0261-39410899 .

 

Liebe Freundinnen und Freunde der Philosophie,

 

das nächste Café Philosophique findet am Sonntag den 03.02.2019 wie immer von 17.00 bis 19.00 Uhr in Diehls Hotel, Rheinsteigufer 1 in Koblenz-Ehrenbreitstein statt. Es wird von Prof. Dr. Thomas R. Elßner moderiert und befasst sich mit Karl Marx. Dazu möchte ich Sie und Ihre Freunde ganz herzlich einladen.

 

Über Karl Marx haben wir mit Prof. Elßner bereits intensiv in der Café Philosophique-Veranstaltung im letzten Oktober diskutiert. Wir konnten dabei jedoch nicht alle Aspekte erörtern. Deshalb gibt es jetzt ein zweites Diskussionsforum zu dem Philosoph und Gesellschaftstheoretiker. Dabei soll das berühmte Marx-Zitat: "Religion ist Opium des Volkes." den Ausgang bilden, denn Prof. Elßner möchte mit uns über seine damit verbundene Religionskritik sprechen und erörtern, inwieweit diese, wie oft behauptet, religionsfeindlich ist oder ob er nicht vielmehr die blinden Flecken und Widersprüche von Religion(en) aufzeigen wollte, damit diese philosophisch-wissenschaftlich überwunden werden können.

 

Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Aufgrund der geänderten Bestell- und Bezahlmodalitäten begrüßt Sie das Team von Diehls Hotel gerne zur Entzerrung des Vorgangs bereits eine Viertelstunde vor Veranstaltungsbeginn und hält Kaffeespezialitäten und eine reichhaltige Kuchenauswahl bereit.