Hier finden Sie alle aktuellen Meldungen des Stadtteils.

 

Liebe Bergfreundinnen und Bergfreunde,

 

Der Alpenverein möchte daran erinnern, dass am Dienstag, den 15.Januar 2019, ein Multivisionsvortrag  im Soldatenfreizeitheim Koblenz auf der Horchheimer Höhe stattfindet:

 

Mit Jochen Hemmleb: Die Geister des Mount Everest. Die Suche nach Mallory & Irvine.

 

Karten sind wie immer an den bekannten Vorverkaufsstellen und in der Geschäftsstelle unserer Sektion, Tel.: 0261-79452, sowie bei mir unter Tel.Nr. 06747-7155 oder mobil unter 0176-44495253 zu erhalten.

 

Man freut sich auf einen spannenden und interessanten Abenteuer-Vortrag.

 

Am Samstag, dem 02. Februar 2019 findet wieder das Ehrenbreitsteiner Lichtermeer statt. Dazu bietet Manfred Diehl zwei Führungen durch den Stadtteil an, und zwar zwischen 16.00 und 18.00 Uhr.

 

 

Wie in den vergangenen beiden Jahren, so bietet der Ortsring auch 2019 wieder eine von einer Lesung begleitete Weinprobe an. Nachdem Kalle Grundmann und Marlis Weiß in den vergangenen Jahren ihr Publikum begeistert haben und die Gäste im Refektorium im ehemaligen Kapuzinerkloster zum Lachen brachten, hat der Ortsring sich 2019 für die bekannte Ehrenbreitsteiner Schauspielerin Annika Woyda vom Theater am Ehrenbreitstein entschieden. Sie wird zusammen mit ihrem Kollegen Sascha Tiwi aus verschiedenen Werken lesen und jeder Sketch wird dabei von einem dazu passenden Wein begleitet.

Freuen Sie sich mit uns auf einen humorvollen Abend am 18.02.2019, ab 19.00 Uhr im Refektorium des Kapuzinerklosters in Ehrenbreitstein.

Bis zu 70 Anmeldungen nehmen wir gerne entgegen, bitte melden Sie sich telefonisch beim Vereinsvorsitzenden Gustel Ferrari, Tel: 0261.-39410899 an.

Die Weinprobe ist kostenlos, Spenden sind aber sehr willkommen.

 

Liebe Freundinnen und Freunde der Philosophie,

 das Jahr 2019 nimmt bereits Fahrt auf. Ich hoffe, Sie hatten einen guten Start. Ich wünsche Ihnen beste Gesundheit, Agilität und Lebensfreude sowie viele anregende philosophische Gelegenheiten.

 Nächste Veranstaltung: 

 Die nächste Möglichkeit einer philosophischen Begegnung ist am kommenden Sonntag den 06. Januar beim ersten Café Philosophique in 2019. Auf Anregung einiger Teilnehmer, etwas mehr  philosophische Informationen einzubinden, soll in diesem Jahr verstärkt jeweils ein Philosoph mit seinen zentralen Thesen und Gedanken kurz vorgestellt werden, die dann den Rahmen oder zumindest die erste Spur der anschließenden umfangreichen Diskussion bilden.

 Ich freue mich sehr, dass wir am Sonntag wieder Birgit Baumann begrüßen dürfen. Sie wird mit uns über Erziehung diskutieren und hat sich dazu Jean-Jacques Rousseau vorgenommen. Sie wird sein Konzept Laisser faire, laisser aller vorstellen und anschließend fragen, was Philosophie mit Erziehung zu tun hat - oder umgekehrt Erziehung mit Philosophie und inwieweit dieses Konzept heute noch Gültigkeit hat. Ein immer aktuelles Thema.

 Ich möchte Sie und Ihre Freunde dazu ganz herzlich einladen. Die Veranstaltung findet wie immer von 17.00 bis 19.00 Uhr in Diehls Hotel, Rheinsteigufer 1 in Koblenz-Ehrenbreitstein statt.

 Weitere Veranstaltungen:

 Hier schon einmal der Hinweis auf die weiteren Café Philosophique-Veranstaltungen im ersten Halbjahr 2019:

 03.02.2019: Prof. Dr. Thomas R. Elßner – Ein Gespenst geht immer noch um in Europa (Karl Marx Teil 2).

03.03.2019: Dr. Helke Panknin-Schappert - Was ist Glück? (Aristoteles, Thomas von Aquin, Kant)

07.04.2019: Markus Melchers - Wie "Hoffnung" gedacht werden kann (Ernst Bloch).

05.05.2019: Prof. Dr. Rudolf Lüthe - Wie frei ist der Mensch wirklich? (Jean-Paul Sartre)

02.06.2019: Wir hoffen, dann wieder Dr. Andreas Michel (Andino) begrüßen zu können. Das Thema ist noch offen. 

 

 

Allen Mitgliedern des Ortsrings und Besuchern der Website wünschen wir einen guten Abschluss des alten Jahres und ein friedvolles und gesundes 2019.

Wir haben schon wieder einige Pläne, bleiben Sie uns gewogen!