Hier finden Sie alle aktuellen Meldungen des Stadtteils.

Es ist ein seltener Anblick, der sich seit Freitag auf dem Rhein bietet. Ein ausgemustertes U-Boot der Deutschen Marine fährt flussaufwärts auf einer schwimmenden Plattform von der Rhein-Mündung durch NRW bis nach Speyer in Rheinland-Pfalz. Dort wird das U17 an Land gehoben und ins Technik-Museum gebracht. Am Sonntag, 14.04.23 um 17.30 Uhr passierte das Schiff auch Koblenz und wurde dort von zahlreichen U-Boot-Fans erwartet. Sowohl am Deutschen Eck als auch auf der Ehrenbreitsteiner Seite standen die Zuschauer dicht gedrängt und warteten zum Teil stundenlang auf die Vorbeifahrt. Und wer erwartet hatte, dass das U-Boot tatsächlich halb unter, halb über dem Wasser Koblenz passieren würde, sah sich getäuscht. Eine schwimmende Plattform bringt die U17 ins Technik-Museum.

Anders als zu Jahresanfang mitgeteilt, findet der Flohmarkt in Ehrenbreitstein am 03.06.23 auf dem Kapuzinerplatz statt.

Anmeldungen bitte an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Termin: 07.05.2023 von 17.00 bis 19.00 Uhr

Ort: Diehls Hotel, Rheinsteigufer 1 in Koblenz-Ehrenbreitstein

Moderator: Dr. Mathias Jung

Thema: Die Kunst des Abschieds.

 

Liebe Freundinnen und Freunde der Philosophie,

 

das nächste Café Philosophique findet am Sonntag den 07. Mai statt. Dazu möchte ich Sie wie immer ganz herzlich einladen. Die Trauer ist eines der intensivsten Gefühle unseres Lebens und trifft uns alle irgendwann. In fast keiner anderen Empfindung fühlen wir uns so sehr zu Abschied und Neubeginn aufgerufen, was jedoch in der jeweiligen Lebenssituation nicht einfach ist. Im nächsten Café Philosophique wollen wir darüber mit dem Philosoph und Gestalttherapeut Dr. Mathias Jung diskutieren. Wenn wir uns diesem Gefühl anzuvertrauen lernen, leitet uns die Trauer zu uns selbst und macht uns unsere abschiedliche Existenz bewusst. Verneinen wir sie, kann dies zu Krankheit und Leblosigkeit führen, so Mathias Jung. Er wird aus seiner Therapiearbeit berichten und uns wertvolle Impulse geben. Er ist sicher, eine positiv gelebte Trauer stärkt unsere Widerstandskraft. Insgesamt lehrt uns das Leben die Akzeptanz notwendiger Abschiede: Das Kind verlässt den Mutterleib, löst sich dann im Kindergarten und in der Schule erstmals vom Elternhaus. Später geht der Mensch ins Leben, verlässt mit einem Partner das Singledasein, betritt einen neuen Lebensabschnitt mit Beruf und Kindern, muss später den Auszug der eigenen Kinder verkraften, dann das Ende des Berufs, schließlich den eigenen Tod. Der Abschied ist jeweils der Preis, den wir für unsere Neuaufbrüche und damit unsere Entwicklung bezahlen müssen. Es wird interessant sein zu erfahren, welche Erfahrungen Sie mit diesem emotionalen Thema gemacht haben.

 

Noch ein Hinweis:

In der Januar-Veranstaltung zu Blaise Pascal hat Professor Zwierlein von seinem in Vorbereitung befindlichen Buch zum Thema  erzählt. Dieses ist nun erschienen. Für diejenigen, die sich weiter mit diesem einzigartigen Philosoph und Wissenschaftler befassen möchten, hier die Details:

Blaise Pascal, Das Herz hat seine Gründe: Die schönsten Aphorismen und wichtigsten Gedanken.

Hrsg. V. Eduard Zwierlein und mit Bildern von Kerstin Degen. Echter 2023,

z.B. hier : https://www.reuffel.de/detail/ISBN-9783429058647/Pascal-Blaise/Das-Herz-hat-seine-Gr%C3%BCnde

 

 

Liebe Freunde des Theaters am Ehrenbreitstein!
 
10 Jahre Theater am Ehrenbreitstein

Die Zeit rennt und der April läutet rasant die nächsten drei Monate unseres Spielplans ein, bevor wir in den Sommer starten. Die letzten Monate und Wochen war unsere kleine Mikrowerkstatt bei jeder Vorstellung ausverkauft. Die Premiere „Der letzte der feurige Liebhaber“ von Neil Simon war nicht nur sehr erfolgreich, sondern fast alle Vorstellungen bis Ende der Spielzeit sind bereits ausverkauft! Ein paar Karten sind noch da und unsere Warteliste freut sich immer auf neue Interessenten. Die Proben unserer Kultursommerproduktion 2023 „Die 39 Stufen“ eine Kriminalkomödie von John Buchan und Alfred Hitchcock haben schon begonnen. Wir sind so glücklich, wieder ein Teil des Kultursommers Rheinland-Pfalz 2023 zu sein. Ein Kulturfestival, das in ganz Rheinland-Pfalz zeigt wie wichtig Kultur ist und den Zuschauern die Möglichkeit gibt, viel Kultur, Kunst, Theater, Konzerten, Performance und noch mehr zu erleben.
 
Nun im April erwarten Sie erfolgreiche Produktionen, wie die so tolle Komödie „Doppelkabine“ von Katrin Wiegand, bei der kein Auge vor Lachen trocken bleibt. Sie feierte bei uns die deutsche Erstaufführung. Außerdem können Sie die berührende und erfolgreiche Produktion „Sechs Tanzstunden in sechs Wochen“ von Richard Alfieri mit Musik, Tanz und viel Lachen und Nachdenken erleben. Etwas ganz Besonderes steht mit einem der meinst gespielten Monologe in Deutschland und der Welt auf dem Spielplan, nämlich „Der Kontrabaß” von Patrick Süskind.
Auch bei der verrückten, lustigen und spannenden, italienischen Komödie „Es war nicht die Fünfte, es war die Neunte“ von Aldo Nicolaj können Sie mit uns lachen! Wenn Sie etwas noch nicht gesehen haben, dann reservieren Sie bald Karten für die nächste Vorstellungen, unsere wenigen Plätze sind schnell besetzt, und freuen Sie sich mit uns auf einen lebendigen und unvergesslichen Theaterabend!
 
Freuen Sie sich mit uns auf unsere unzähligen Geschichten „Ziemlich beste Freunde“ Toledano | Nakache, Ol | Heinersdorff. , “Der Kontrabaß” von Patrick Süskind, unsere Komödien „Sechs Tanzstunden in sechs Wochen“ von Richard Alfieri, , „Doppelkabine“ von Katrin Wiegand, „Herzsprung“ von Ildikó von Kürthy, „Die Puppe“ von Miro Gavran, „Bleib doch zum Frühstück“ Gene Stone, Ray Cooney u.a.
 
Ein paar Überraschungen sind natürlich auch noch geplant kurz vor unserer Sommerpause.
 
Wenn Sie eines unserer Stücke noch nicht gesehen haben, reservieren Sie schnell Ihre Karten, es sind wenige Plätze zu vergeben! Wir freuen uns, wenn wir mit Ihnen gemeinsam ein tolles Theater mit unseren lebendigen, lustigen und nachdenklichen Geschichten erleben dürfen.
 
Noch im Programm:
Judas von Lot Vekemans
Rita wills wissen von Willy Russell
 
Wir freuen uns auf bekannte und neue Gesichter! Reservieren Sie schnell per Email oder telefonisch und erleben und freuen Sie sich mit uns auf einen lebendigen Theaterabend in Koblenz Ehrenbreitstein.
 
Ihr Theater am Ehrenbreitstein
Annika Woyda - Gabriel Diaz
 
Termine und Vorstellungen :
Spielbeginn Do/Fr/Sa 19.30 Uhr und So 18.00 Uhr
 
April 2023
01.04. Der letzte der feurigen Liebhaber | von Neil Simon
07.04. Karfreitag Judas | von Lot Vekemans
08.04. Ziemlich beste Freunde | von Toledano | Nakache, Ol | Heinersdorff
14.04. Der Kontrabass | von Patrick Süskind
15.04. Es war nicht die Fünfte, es war die Neunte | von Aldo Nicolaj
20.04. Der letzte der feurigen Liebhaber | von Neil Simon
22.04. Doppelkabine | von Katrin Wiegand
28.04. Die Puppe | von Miro Gavran
29.04. Sechs Tanzstunden in sechs Wochen | von Richard Alfieri
 
Mai 2023
05.05. Der letzte der feurigen Liebhaber | von Neil Simon
06.05. Der letzte der feurigen Liebhaber | von Neil Simon
12.05. Bleib doch zum Frühstück | Cooney, Ray | Stone, Gene
13.05. Es war nicht die Fünfte, es war die Neunte | von Aldo Nicolaj
26.05.Die 39 STUFEN | John Buchan, Alfred Hitchcock, PREMIERE
27.05. Die 39 STUFEN | John Buchan, Alfred Hitchcock
 
Juni 2023
02.06. Der Kontrabass | von Patrick Süskind
03.06. Der Kontrabass | von Patrick Süskind
09.06. 39 STUFEN | John Buchan, Alfred Hitchcock
10.06. 39 STUFEN | John Buchan, Alfred Hitchcock
16.06. Der letzte der feurigen Liebhaber | von Neil Simon
17.06. Es war nicht die Fünfte, es war die Neunte | von Aldo Nicolaj
23.06. Die 39 STUFEN | John Buchan, Alfred Hitchcock
24.06. Die 39 STUFEN | John Buchan, Alfred Hitchcock
30.06. & 01.07. in Planung
 
Kleine Sommerpause • Juli - August
Noch in diesem Jahr:
Alte Sorten | von Ewald Arenz
 
Die MIKRO-WERKSTATT vom Theater am Ehrenbreitstein
Hofstraße 271, 56077 Koblenz-Ehrenbreitstein
 

KARTEN & SERVICE
Telefonische Kartenbestellung Tel. 0171 3295736 oder
bestellen Sie online: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.