Hier finden Sie alle aktuellen Meldungen des Stadtteils.

Zum letzten Mal konnten wir uns im Januar 2020 zu einer humoristischen Weinprobe treffen, dann erwischte uns die Corona-Pandemie und machte solche Abende für die nächsten beiden Jahre erst einmal unmöglich.

2023 wollen wir die alte Gewohnheit wieder aufnehmen und haben, wie bei den vergangenen Weinproben von 2016 bis 2020, den zweiten Montag vor Rosenmontag als Termin für die Veranstaltung gewählt.

Wir werden den Abend gemeinsam mit der Schauspielschule am Kapuzinerplatz durchführen, dort treffen wir uns auch um 19.00 Uhr.

Die angehenden Schauspieler um Arina Horre und ihre Lehrerkollegen werden uns mit Lesevorträgen und Liedern unterhalten, die Weinprobe wird in diesem Jahr aus Weinen von Koblenzer Winzern zusammengestellt.

Die Weinprobe ist auf 60 Personen begrenzt, wir bitten um Anmeldungen entweder über die Webseite oder an Gustel Ferrari (0261-39410899)

 

 

 

 

 

Viel zu früh müssen wir Abschied nehmen von Gerwin Rodewald. Wir trauern mit seiner Frau und den Söhnen und wünschen der Familie die Kraft, mit dem großen Verlust umzugehen.

Das Foto stammt von den Kulturtagen 2021. Selbst während der Corona-Zeit fanden Gerwin und Isabelle Möglichkeiten, aus dem eigenen Wohnzimmer heraus ein kleines Konzert zu geben und die Tafelenthüllung in der Kellereibotsgasse musikalisch zu untermalen.

Wir werden seine unaufgeregte und sympathische Art und die stetige Hilfsbereitschaft, für Ehrenbreitstein etwas auf die Beine zu stellen, sehr vermissen.

Termin: 01.01.2023 von 17.00 bis 19.00 Uhr

Ort: Diehls Hotel, Rheinsteigufer 1 in Koblenz-Ehrenbreitstein

Moderator: Prof. Dr. Thomas R. Elßner

Thema: Zeitenwende – Ein Neujahrsempfang

 

Liebe Freundinnen und Freunde des Café Philosophique,

 

wieder stehen wir am Ende eines Jahres, und die Jahre scheinen immer ereignisreicher und unsicherer zu werden. Deshalb ist es wichtig, immer mal wieder andere Sichtweisen einzunehmen, neue Impulse zu bekommen und dadurch die eigenen Gedanken zu ordnen und die Welt besser zu verstehen. Das ist unser Anspruch im Café Philosophique. Coronabedingt konnten wir erst im März starten, haben dann aber über interessante Themen, wie Arbeit, Nachhaltigkeit, Wahrheit, Schuld, Bildung, künstliche Intelligenz oder das Altern gesprochen. Mein großer Dank gilt unseren Moderatoren, die stets für das hohe philosophische Niveau der Veranstaltungen sorgen und, jeder auf seine Weise, die grauen Zellen der Teilnehmer in Aktion versetzt haben. Mich berührt aber immer wieder auch Ihr Engagement und die Offenheit mit der Sie diskutieren und ganz persönliche Einblicke in Ihre Lebensgeschichte geben. Vielleicht ist es das, was unser Café Philosophique ausmacht.

 

Und im neuen Jahr geht es mit nicht minder interessanten Themen in alter Frische weiter. Wir starten direkt am 01. Januar, denn der Neujahrstag ist bereits der erste Sonntag im Monat. Diesem besonderen Termin wollen wir Rechnung tragen und der Veranstaltung einen Neujahrsempfangscharakter verleihen, bei dem einfach ein Glas Sekt, mit dem wir geneinsam auf das neue Jahr anstoßen, dazugehört.

 

Auch das Thema ist passend zu dem Beginn des neuen Jahres und den aktuellen Geschehnissen auf der Welt: Wir werden über „Zeitenwende“ sprechen. Der Ausdruck ist ja aktuell in aller Munde und wurde von der „Gesellschaft für Deutsche Sprache“ just zum Wort des Jahres 2022 gekürt. Erstmals taucht dieser Begriff um 1946 auf. Er steht auch im Duden und markiert das Ende einer Epoche oder Ära und den Beginn einer neuen Zeit. Nicht nur Politik und Gesellschaft, auch die Philosophie kennt Zeitenwenden. Aber ab wann können wir tatsächlich von einer Zeitenwende sprechen und was bedeutet das dann für das Leben der betroffenen Menschen? Zusammen mit Dr. Thomas Elßner, Professor an der PTHV und zuständig für ethische Grundsatzfragen bei der Bundeswehr, wollen wir über diese Fragen miteinander lebensphilosophisch ins Gespräch kommen.

Kunstverein Mittelrhein e.V.

km570.de
facebook.com/KM570
km570-kunstvereinmittelrhein.blogspot.de/


Liebe Freunde & Mitglieder des Kunstvereines Mittelrhein,

Hier die Einladung zu unserer Mitgliederausstellung FINALE 22. (18.12.22, 15 Uhr)

 

 

 

Bei Glühwein und Weihnachtsgebäck können zu einem reduzierten Preis viele Arbeiten unserer Mitglieder bewundert und auch gekauft werden.

 

 

 

Sibylle und Markus werden die Hängung der eingereichten Arbeiten von fast 20 Mitgliedern begleiten und wir freuen uns auf zahlreiche Besucher.

 

 

 

Die Ausstellung wird bis in 2023 hängen bleiben.

 

 

 

Ich wünsche schon jetzt allen Freunden, Besuchern, Mitgliedern unseres Kunstvereines eine schöne Weihnachtszeit, Guten Rutsch... und gute Erholung.

 

 

 

...und nicht zuletzt, Danke für eure Unterstützung und Treue seit nun 20 Jahren....besonders auch unseren treuen Sponsoren....

 

 

Mit den besten Grüßen und von Herzen,

Uli Hoffelder, 1. Vorsitzender

 

 

Adventsfenster 2022

Datum

Straße

Hausnummer

Aktion

1.

Humboldtstraße

123

 

2.

Grundschule E‘stein

110

 

3.

Humboldtstraße

122-124

1800 Uhr Lesung

SO 4.

         Kellereibotsgasse

176

 

5.

Heribertsturm

 

Turmbesichtigung

6.

Wambachstraße

185

 

7.

Wambachstraße

199

 

8.

Steilsgasse

242

 

9.

Wambachstraße

185

 

10.

Wambachstraße

178

 

SO 11.

Brunnen Steilsgasse

 

 

12.

Wambachstraße

208

Umtrunk

13.

Friedrich-Wilhelm-Straße

149

 

14.

frei

 

 

15.

Obertal

32

 

16.

Hofstraße

280

 

17.

Helfensteinstraße

86

 

SO 18.

Kapuzinerplatz

 

Ab 1600 Baumschmücken

19.

Helfensteinstraße

69

 

20.

Am Markt

223

 

21.

frei

 

 

22.

frei

 

 

23.

Humboldtstraße

119

18.00 Abendspaziergang „Fenstergucken“

24.

Charlottenstraße

55

Turmsingen