Liebe Freunde unseres Theaters am Ehrenbreitstein!

 


Bald ist es soweit: unsere neue  Premieren “Edvard Munch” Liebe, Tod und Leben eigene Dramatisierung - unser Kultursommerprojekt 2021 hat am 08.10.2021 Premiere. Am 12. November 2021  die deutsche Erstaufführung von “Doppelkabine” von Katrin Wiegand.

 

 

 

Wir freuen uns auch sehr auf die Vorstellungen unserer beliebten Komödien bei uns im Theater “Mondscheintarif” von Ildikó von Kürthy, “Rita wills wissen”Willy Russells, “Langusten” von Fred Denger  , "Die Tanzstunde" von Mark St. Germain.

 

 

 

Bitte reservieren aufgrund der Nachfrage und begrenzten Zuschauerzahl schnell!

 

Wir freuen uns auf fröhliche Theaterabende mit Ihnen gemeinsam! Natürlich unter Einhaltung der erforderlichen Hygieneauflagen zu unserer aller Sicherheit!

 

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Theater am Ehrenbreitstein

 

 

 

Nächste Premiere: 

 

 

 

EDVARD MUNCH – Liebe, Tod und Leben eigene Dramatisierung
mit Annika Woyda – Julius Altmann
Regie Gabriel Diaz

 

Im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz Motto „Kompass Europa: Nordlichter” erarbeiteten wir dieses Projekt! „Edvard Munch ist es, der als erster unternommen hat, die feinsten und subtilsten Seelenvorgänge darzustellen. Nur durch seine Malerei konnte Edvard Munch seine Gefühle bewältigen und sich das Leben und seine Bedeutung erklären”. Seine erste Ausstellung in Deutschland sorgte für einen Skandal. In der Folge genoss er in Mitteleuropa früh den Ruf eines epochemachenden Neuschöpfers. Heute sind seine Eigenart und sein Status auch im übrigen Europa und in der Welt anerkannt.
Munchs Bilder stellen den Menschen und seine wesentlichen emotionalen Erfahrungen von der Liebe bis zu Trauer und Tod in den Mittelpunkt. In ihnen verarbeitete Munch vor allen autobiografischen Erfahrungen und Erlebnisse

 


Termine:
Premiere am Fr. 08.10.2021 um 19.30 h • Sa. 09.10.2021 um 19.30 h

 

Weitere Termine unter: www.theater-am-ehrenbreitstein.de 

 

 

 

DOPPELKABINE von Katrin Wiegand ( deutsche Erstaufführung)
Premiere am Fr. 12. November 2021
Janne und Moritz feiern Silberhochzeit auf hoher See. Dabei ist Ihre Ehe längst ein Trümmerhaufen, seit fünf Jahren geht jeder seiner Wege. Es herrscht Eiszeit. Ob es eine gute Idee war, dass Moritz` Schwester ihnen eine Kreuzfahrt geschenkt hat? Noch dazu mit Einzelzimmer und Doppelbett? Zehn Tage auf engstem Raum? Auf dem Schiff gehen die Wogen hoch. Pausenlos liefern sie einander heftige Wortgefechte. Als Moritz erstmals von Scheidung spricht, ist Janne wider Erwarten empört. Katrin Wiegand lotet auf komödiantische Weise die Grenzen einer kaputten Ehe aus. Ist das wirklich die letzte Fahrt? Am Tiefpunkt scheinen da immer noch Gefühle zu brodeln, wie heiße Lava. Sinkt das Schiff, oder ist Land in Sicht?

 


Termine:
Sa.13.11.2021 um 19.30 h
Fr. 26.11.2021 um 19.30 h
Fr. 03.12.2021 um 19.30 h
Do.30.12.2021 um 19.30 h
Fr. 31.12.2021 um 18.00 h

 

 

 

„MONDSCHEINTARIF“ 
nach dem Bestsellerroman  von Ildikó von Kürthy auf unserer Bühne! 
«Ausgesprochen witzig und schwungvoll erzählt sind Kürthys Einblicke in die verwirrte moderne Frauenseele.» 
"Dieser Frauenroman ist geistreich, voller Witz und selbstkritischem Spott. Ein Buch, das auf jeder Seite Spaß macht." 

 


Termine: 
Fr. 15.10.2021 um 19.30 h 
Sa. 16.10.2021 um 19.30 h 
Fr. 19.11.2021 um 19.30 h 

  
„RITA WILL’S WISSEN”  
Willy Russells Komödie besticht durch Witz, hintersinnige Dialoge und intelligentes Spiel mit Klischees. 
Termine: 
So. 17.10.2021 Gastspiel im Limeskastell in Pohl 
Sa. 04.12.2021 um 19.30 h 
So. 05.12.2021 um 18.00 h 
  

DIE TANZSTUNDE von Mark St. Germain
Mark St. Germain hat ein berührendes und witziges Stück geschrieben über ein ungleiches Paar, das nur mühsam denselben Takt halten kann, aber im Laufe seiner Tanzstunden viel wichtigere Dinge über den anderen und sich selbst lernt.
Voraussichtlich:
Sa. 11.12.2021 um 19.30 h
So. 12.12.2021um 19.30 h
So. 19.12.2021um 19.30 h



LANGUSTEN von Fred Denger  

 

Der Alltag von Marie Bornemann (Putzfrau) ist wahrlich kein leichtes Leben. Tagtäglich, immer, irgendwie lebenslänglich, stets auf den Knien, eine Art Dauerwallfahrt. Ihr  Geburtstag - große Erwartungen, Hoffnung auf ein wenig Ausbruch aus ihrer Vereinsamung. Völlig unerwartet erlaubt ihr der Ladeninhaber (für den sie schon ihr ganzes Leben lang putzt) an ihrem Ehrentag, sich in der Auslage etwas auszusuchen - sie wählt eine Languste. Für sie der Inbegriff der feineren Genüsse, die sie im Leben versäumt hat.

 

Das wird ein Festessen, und endlich hat sie mal wieder - wenn auch nur für ein paar Stunden - Gesprächsgefährten: Eine Arbeitskollegin, eine Rentnerin aus dem Altersheim und Emil, auf den sie sich besonders freut. Bald sollen die Gäste eintreffen - jetzt soll gefeiert werden... doch Marie gelangt zu einer späten Einsicht.

 


Sa. 20.11.2021 um 19.30 h 
Fr. 27.11.2021 um 19.30 h

Die MIKRO-WERKSTATT vom Theater am Ehrenbreitstein • Hofstraße 271 • 56077 Koblenz-Ehrenbreitstein
KARTEN & SERVICE Telefonische Kartenbestellung Tel. 0171 3295736 oder bestellen Sie online: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Buchen Sie uns auch an anderen Tagen)

 

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman",serif;}